Institut für
Wirtschaftsinformatik
Home arrow Tagungen arrow PVD 03

1. Preisvergleichsdienste-Workshop
Konzepte, Geschäftsmodelle und Architekturen

Dienstag, 24. Juni 2003

(Workshop-Poster)

 
   
 

Das Internet verbessert die Markttransparenz signifikant und verstärkt damit den in der Bevölkerung laufenden Trend einer verstärkten Preisorientierung. Immer mehr Konsumenten und gewerbliche Besteller versuchen ein möglichst gutes Preis-Leistungsverhältnis zu erzielen. Durch den verbesserten Informationsfluss steigt die Preissensibilität der Nachfrager: Sie reagieren preisempfindlicher. Nur selten können die Nachfrager jedoch alle Informationen erfassen. Angesichts der großen Datenmengen stoßen sie rasch an ihre Grenzen. Preisvergleichsdienste, die Preisvergleiche automatisiert durchführen, können bei diesem Problem wertvolle Hilfestellung leisten.
Mittlerweile existieren im Internet zahlreiche Preisvergleichsdienste, die sich allerdings in ihrem Konzept, ihrem Geschäftsmodell und ihrer Architektur teils deutlich unterscheiden.
Der 1. PVD-Workshop des Instituts für Wirtschaftsinformatik richtet sich sowohl an Betreiber und Nutzer von Preisvergleichsdiensten als auch an Forschungseinrichtungen, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema E- und M-Commerce beschäftigen.

Veranstaltungsort: Der Workshop findet an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Hannover, Königsworther Platz 1 statt.

Veranstaltungsraum: Sitzungssaal, Raum I-142, im 1. OG des Gebäudes 1501

Anreise zum Institut für Wirtschaftsinformatik: Siehe Adresse und Anfahrt.

Workshop Organisation:

Anmelde- und Einsendeschluss:

    Anmeldeschluss war der 23. Mai 2003.
    Frau Knöchelmann hilft gerne bei der Zimmerreservierung.
    Einsendeschluss für Diskussionsbeiträge (maximal 20 Seiten) war der 6. Juni 2003

Workshop Teilnahmegebühren: Die Teilnahmegebühren am 1. PVD-Workshop belaufen sich auf 20 Euro, inklusive Proceedings und Mittagsimbiss, zahlbar zu Beginn des Workshops. Es wird ausschließlich Barzahlung akzeptiert, d.h. keine Schecks oder Kreditkarten.

Einreichung von Diskussionsbeiträgen: Bitte senden Sie Ihre Diskussionsbeiträge in elektronischer Form bis zum 6. Juni 2003 an brueggemann(a)iwi.uni-hannover.de oder breitner(a)iwi.uni-hannover.de. Der Umfang des Beitrages soll 20 Seiten nicht überschreiten. Eine spezielle Formatierung ist nicht notwendig. Alle Beiträge werden in den Proceedings abgedruckt. Nach dem Workshop soll ein Sonderband einer renommierten Zeitschrift mit Rahmenthema "Preisvergleichsdienste" organisiert werden. Alle Workshopteilnehmer erhalten Gelegenheit bis Anfang September Beiträge einzureichen, die dann streng referiert werden (peer review).

Zeitlicher Ablauf des Workshops:

    10.00 Uhr: Begrüßung und abschließende Organisation
    10.15 Uhr: 3 Vorträge á 30 Minuten (25+5)
    • Preisvergleiche im Electronic Commerce - Analyse der Kooperationsbereitschaft von Online Händlern mit Preisvergleichsdiensten
      Kuhlins, S. und M. Merz

    • Live-Preisvergleich
      Walbrach, M.

    • eCl@ss zur Produktklassifizierung bei Preisvergleichsdiensten
      Kuhlins, S. und H. Ströbel

    11.45 Uhr: Diskussionsrunde "Preisvergleichsdienste heute"
    12.30 Uhr: Mittagspause
    14.00 Uhr: 3 Vorträge á 30 Minuten (25+5)
    • Mobiler Preisvergleich: Plattformen, Techniken und Potentiale
      Meinecke, H.; Brüggemann, T. und M. H. Breitner

    • Marktübersicht amerikanischer Preisvergleichsdienste
      Kuhlins, S. und T. Müller

    • Geschäftsmodellelemente und Konzepte für Preisvergleichsdienste
      Brüggemann, T. und M. H. Breitner

    15.30 Uhr: Diskussionsrunde "Preisvergleichsdienste morgen und übermorgen"
    16.15 Uhr: Fazit und Verabschiedung

Teilnehmer:
Patrick Bartels/Universität Hannover
Michael H. Breitner/Universität Hannover
Tobias Brüggemann/Universität Hannover
Thorsten Büscher/Universität Hannover
Gabriela Hoppe/Universität Hannover
Stefan Kuhlins/Universität Mannheim
Helmut Meinecke/Universität Hannover
Timo Müller/Universität Mannheim
Vera Pesata/Geizhals-Preisvergleich
Torsten Schnoor/GuensTiger.de
Olaf Sellhorn/eVendi
Martin Sinner/idealo.de
Patrick Stein/RockBottom.de
Thomas Tillig/MEGABIT Informationstechnik GmbH
Jörg Tuschek/RockBottom.de
Michael Walbrach (Hannes Prokoph)/equero AG, Betreiber von METAKAUF.de
Marinos-Joanni Yannikos/Geizhals-Preisvergleich

Letzte Aktualisierung ( Montag, 10. September 2007 )